Aktuelles aus der Schifferzunft zur Woog


19. Juni 2021 - 28. Jahresbott der Schifferzunft Aarburg

Bild der entfernten Hochwasserstands-Anzeige an der Liegenschaft am Fährweg.
Bild der entfernten Hochwasserstands-Anzeige an der Liegenschaft am Fährweg.

An ihrem Jahresbott beschliesst die Schifferzunft zur Woog des Pontonierfahrvereins die Erstellung einer neuen Hochwasserstandsanzeige an der Aare.

Erstmals nach 15-monatigen Unterbruch treffen sich die Aarburger Schifferzünfter Samstag 19 Juni zu Ihrem im Frühjahr verschobenen Jahresbott im Event Center des Hotels Krone Aarburg.

Begonnen wird die Tagung mit einem vorzüglichen Apéro welcher aus der Zunftkasse offeriert wird.

Zum geschäftlichen Teil kann Zunftmeister Bernhard Wullschleger 28 Zünfter begrüssen. Einen speziellen Gruss richtet dieser an das älteste Mitglieder der Aarburger Pontoniere Ernst Kull welcher am 13. Februar dieses Jahres seinen 90. Geburtstag feiern durfte. Da in diesem Jahr Wahlen anstehen muss ein Tageszunftmeister gewählt werden. Mit grossem Applaus wird der vom Zunftrat vorgeschlagene Karl Niedermann einstimmig in dieses Ehrenamt eingesetzt.

Unter Satzung 3 Mitteilungen, darf der Vorsitzende vier Kameraden zu ihrer langjähriger Mitgliedschaft im Schweizerischen Pontonier Sportverband gratulieren, es sind dies für 40 Jahre Dieter Schaub, 50 Jahre Werner Eichenberger, 60 Jahre Roland Wullschleger und sage und schreibe 70 Jahre unser ältestes Mitglied Ernst Kull. Alle erhalten als Anerkennung eine Flasche Zunftwein. Die Ehrung durch den Verband erfolgt dann zu einem späteren Zeitpunkt in Dietikon.

Nach dem Jahresbericht des Zunftmeisters und anschliessenden Rechnungsablage der Revisoren welche dem Säckelmeister ein gewohnt gutes Zeugnis ausstellen, wird dem Antrag aus der Versammlung, den Jahresbeitrag zu senken nicht stattgegeben.

Nach einer kurzen Pause übernimmt Tageszunftmeister Karl Niedermann das Zepter. Nachdem alle Zunfträte sich für eine weitere Amtsdauer von zwei Jahren zur Verfügung stellen hatte dieser ein leichtes Spiel. Alle bisherigen werden in Ihren Ämtern wie folgt bestätigt: Bernhard Wullschleger als Zunftmeister, Jörg Graf als Stubenschreiber und Dieter Schaub als Säckelmeister. Als Revisoren werden Martin Bühler und als Ersatz für den turnusgemäss ausscheidenden Sandro Wullschleger wird neu Stefan Kopf auf die Finger des Säckelmeisters schauen.

Etwas mehr Zündstoff lag dann bei der Satzung 8 in der Luft, denn es ging darum, will die Schifferzunft zur Woog sich für die Finanzierung einer neuen Hochwasserstandsanzeige an der Aarewoog beteiligen oder nicht? Aber kommen wir zum Anfang der Geschichte: Schon vor Jahrzehnten hat sich der Pontonier Fahrverein für eine solche Anzeige, welche am damaligen „Murerguschti-Huus“ montiert wurde, stark gemacht und auch finanziert. Mit dessen Abbruch und Neuaufbau der jetzigen Liegenschaft wurde vom Bauherr und Eigentümer eine neue Hochwasserstandanzeige montiert und im März 2017 feierlich der Schifferzunft und Allgemeinheit übergeben. Aus uns nicht nachvollziehbaren Gründen wurde diese dann im Mai 2020 vom Hauseigentümer wieder entfernt und damit insbesondere uns Pontonieren einen „Stich ins Herz“ versetzt. Leider fehlt bis heute jede Spur dieser informativen und von den Spaziergängern viel beachteten Anzeige vergangener Hochwassern der Aare.

Nach einigen Meinungsäusserungen und Anträgen wird bei der Schlussabstimmung Grossmehrheitlich dem Antrag des Zunftrates zugestimmt, eine neue Hochwasserstandsanzeige, welche einen hohen vierstelligen Betrag kosten wird, herstellen zu lassen und direkt an der Aare zu platzieren. Natürlich hoffen die Aarburger Pontoniere auch auf die Unterstützung der Aarburger Behörde beim Bewilligungsverfahren und Montage am vorgesehenen Ort. Das Ziel ist, dass diese spätestens im Frühjahr 2022 noch 

vor dem 41. Eidg. Pontonier Wettfahren Aarburg eingeweiht werden kann.

Das weitere Jahresprogramm hofft man in einem einigermassen normalen Rahmen durchführen zu können. Zu diesem zählen Zunftfahrübungen, einen Ausflug ins Glarnerland zur Schokoladenfabrik Läderach, mit anschliessender Schifffahrt auf dem Zürichsee, einem Jungfahrer-Erlebnistag im Rapid-Museeum Schöftland und einer Besichtigung der Oberaargauer Stadt Langenthal im November dieses Jahres.

Zum Schluss der Tagung bedankt sich der Vorsitzende für das engagierte mitmachen und darf die Versammlungsteilnehmer im Namen der Schifferzunft zu einem feinen Nachtessen aus der Kronen-Küche einladen.

Bericht und Bilder: Bernhard Wullschleger Aarburg


13. Februar 2021 – Ernst Kull feiert im Pflegeheim Sennhof Vordemwald seinen 90. Geburtstag.

Der Zunftmeister überbringt dem Jubilar die Geburtstagstorte und die Glückwünsche aller Vereinskameraden.
Der Zunftmeister überbringt dem Jubilar die Geburtstagstorte und die Glückwünsche aller Vereinskameraden.

Als ältestes Mitglied der Aarburger Pontoniere und dessen Schifferzunft zur Woog feierte am 13. Februar Ernst Kull bei bester Laune und Gesundheit im Pflegeheim Sennhof Vordemwald sein 90. Wiegenfest.

Aus einer uralten Tradition entstanden, gehört es sich, dass normalerweise eine Anzahl Kameraden der Aarburger Schifferzunft zur Woog dem Jubilar einen Gratulationsbesuch abstatten und dabei eine Torte mit Anker und Jahrzahl überbringen. Wegen der Besucher Einschränkungen infolge der Corona-Pandemie durfte dieses Mal nur eine Person, der Zunftmeister Bernhard Wullschleger dem Jubilar die Glückwünsche und Dank aller Pontonierkameraden überbringen.

Sei es als guter Kranzfahrer an vielen Wettkämpfen, als versierter Kampfrichter oder als stiller Helfer, stand Ernst in seinen jüngeren Jahren dem Verein immer mit Rat und Tat zur Verfügung. Nebst seinem hohen Geburtstag wird er dieses Jahr an der Delegiertenversammlung des Schweizerischen Pontonier Sportverbandes für die 70-jährige Mitgliedschaft geehrt werden. Dazu gehört einiges an Ausdauer und natürlich auch die Freude am Pontoniersport und dessen einmaliger Kameradschaft unter den Pontonieren.

In diesem Sinne, wünschen wir alle dem Jubilar weiterhin alles Gute, viel Glück und Gesundheit.

Pontoniere und Schifferzunft zur Woog Aarburg

 

Bernhard Wullschleger Zunftmeister