Aktuelles aus der Schifferzunft zur Woog


20. August 2020 - Roland Wullschleger feiert das 75. Wiegenfest

Roland zusammen mit den Gratulanten beim obligaten Gruppenbild.
Roland zusammen mit den Gratulanten beim obligaten Gruppenbild.

Roland Wullschleger feiert zusammen mit einer Delegation der Schifferzunftskameraden seinen 75. Geburtstag

Am 20. August wurde unser Kamerad Roland Wullschleger 75 Jahre jung. Auch beim näheren Hinschauen sind die Jahrringe kaum auszumachen. Aus einer uralten Tradition entstanden, gehört es sich, dass eine Anzahl Kameraden der Aarburger Schifferzunft zur Woog dem Jubilar einen Gratulationsbesuch abstatten und dabei eine Torte mit Anker und Jahrzahl überbringen.

Bereits um 16 Uhr machen sich die Gratulanten bei schönstem Sommerwetter auf den Weg nach Adliswil. Erst jetzt wird diesen einmal mehr bewusst, welche Strapazen Roland jede Woche auf sich nimmt und den langen Weg mit viel Strassenverkehr und Staus unter die Räder nimmt um bei uns Aarburger Pontonieren mitzumachen. HUT AB ROLAND!

Nach dem herzlichen Empfang werden wir mit einem feinen Apéro in flüssiger und fester Form überrascht. Nach einem Abstecher an seinen früheren Arbeitsplatz dem Schwimmbad Adliswil welches derzeit für viele Millionen Franken erneuert wird kehren wir mit ausgetrockneter Kehle wieder zurück, wo uns Silvia mit einem feinen Imbiss und hervorragendem Zunftwein erwartet.

Mit alten aber auch aktuellen Vereinsgeschichten geht der herrliche Sommerabend schnell vorüber. Natürlich durften das Gruppenfoto und der Anschnitt der Geburtstagstorte nicht fehlen. Es war schon fast Mitternacht, als sich die Gruppe mit dem Zunftmeister und Chauffeur wieder auf Ihren Heimweg machen.

Herzlichen Dank Roland und Silvia für den herzlichen Empfang auf eurer schön hergerichteten Terrasse und den herrlichen Abend.


17. Juli 2020 - 2. Zunftfahrübung auf dem Inseli

Ankunft bei der Fischerhütte auf dem Aareinseli.
Ankunft bei der Fischerhütte auf dem Aareinseli.

Wiedersehen – Genuss – Kameradschaft

So heisst das Motto der Zunftfahrübung welche immerhin 9 Kameraden bei gewittrigen aber trockenen Sommerwetter an die Aare gezogen hat.

Nachdem das Vereinsleben bis Mitte Juni wegen der COVID-19-Pandemie praktisch ausgesetzt war und der Zunftmeister nach einem neunwöchigen Spitalaufenthalt auch wieder auf den Beinen ist freute sich dieser doppelt, zusammen mit seinen Kameraden auf dem Aareinseli mit Appenzellerbier und Servelat vom Grill auf das Wiedersehen anzustossen.

Punkt 19 Uhr starten wir mit zwei Booten besetzt zur Bergfahrt bis zur Fischerhütte auf dem Inseli. Nach der Ankunft begrüsst der Schreibende seine Kameraden und bedankt sich dabei für die vielen Telefonate und WhatsApp während seines Spitalaufenthaltes. Jörg unser Grillmeister machte sich sofort daran den Grill einzuheizen. Nach cirka einer Stunde war es dann soweit, die feinen Servelat und das Appenzeller „Quöllfrisch“ Bier, welches alljährlich vom Zunftmeister spendiert werden finden Ihren reissenden Absatz

Kurz vor dem Eindunkeln machen sich die Zünfter wieder auf dem Heimweg. Die kurze Talfahrt zum Heimathafen in der Aarburger Aarewoog mit der imposanten Festung und Kirche im Hintergrund lassen unsere Herzen jedes Mal höherschlagen.

 

Bericht und Fotos: Bernhard Wullschleger


07. März 2020 - 27. Jahresbott der Schifferzunft zur Woog

Die Aarburger Schifferzunft zur Woog trifft sich zu ihrem 27. Jahresbott.

Nach 25 Jahren Aktivmitglied bei den Aarburger Pontonieren wird Roger Merz in die Reihen der Zünfter aufgenommen.

29 Mitglieder der Aarburger Pontoniere und Schifferzunft zur Woog treffen sich am Nachmittag des 8. März in der Vereinsstube an der Landhausstrasse zu Ihrem alljährlichen Jahresbott.

Viele waren schon den ganzen Samstag an der Aare anzutreffen wo man das Gelände für die bevorstehende Rudersaison und das 41. Eidgenössische Pontonier-Wettfahren 2021 welches in Aarburg stattfinden wird vorbereitet wurde.

Als Einstimmung zur Tagung werden die Zünfter traditionell mit einem Apéro empfangen.

Punkt 16:30 Uhr eröffnet der Zunftmeister Bernhard Wullschleger den Jahresbott und verdankt dabei die Spende, welche den heutigen Apéro mit einem Zustupf ermöglichten.

Nebst den üblichen Satzungen darf die Schifferzunft mit Roger Merz ein weiteres Mitglied in den Reihen, alles verdienter Aarburger Pontoniere aufnehmen, und erhält dafür als Zeichen der Verbundenheit aus den Händen des Zunftmeisters die Zunftmedaille. Die Mitgliederzahl der Schifferzunft zur Woog erhöht sich dadurch auf 35 Pontoniere.

Der Jahresbericht des Zunftmeisters und die Rechnungsablage des Säckelmeisters werden einstimmig und mit grossem Applaus genehmigt.

Nach einer kurzen Pause erläutert der Zunftmeister das bevorstehende Jahresprogramm mit dem am 23./24. Mai stattfindenden Fischessen an der Woog, welches zusammen dem Restaurant La Perla durchgeführt wird. Mit verschiedenen Fahrübungen und einem Zunftausflug, welcher im Herbst die Zünfter zusammen mit Ihren Partnerinnen ins Glarnerland in die Schokoladenmanufaktur von Chocolatier Läderach führt. Auch die übrigen traditionellen Anlässe wie die Zweigniederlegung am Totensonntag, Stadtbesichtigung und 3-Königsapéro werden im kommenden Zunftjahr hochgehalten. Im Weiteren sind alle Zünfter bei der Vorbereitung und Mithilfe für das am 24./25. Juli stattfindende Wasserfest beschäftigt.

Nach rund 1 ¾ Stunden kann der Vorsitzende die in diesem Jahr etwas länger dauernde Tagung schliessen.

Zum anschliessenden Nachtessen begibt sich die Aarburger Schifferunft ins neben anliegende Restaurant La Perla wo Sie aus der Küche des Gastgebers Dini verwöhnt werden.


07. Februar 2020 - Hans Kündig feiert seinen 75. Geburtstag mit Kameraden der Schifferzunft zur Woog

Jörg Richner, Ueli Baumann, Jubilar Hans Kündig, Hanspeter Wullschleger, Bernhard Wullschleger und Roland Wullschleger (v links)
Jörg Richner, Ueli Baumann, Jubilar Hans Kündig, Hanspeter Wullschleger, Bernhard Wullschleger und Roland Wullschleger (v links)

 Am 28. Januar feierte Pontonierkamerad und Bäckermeister Hans Kündig sein 75. Wiegenfest im Kreise der Familie. Zehn Tage später bekommt dieser Besuch von fünf Zunftkameraden angeführt vom Zunftmeister Bernhard Wullschleger um Ihm im Namen der Schifferzunft zur Woog zu seinem Geburtstag die Gratulationen und besten Wünsche zu überbringen. Dazu gehört natürlich auch die Williams-Geburtstagstorte welche mit Anker und der jeweiligen Jahrzahl dekoriert ist.

Nach dem herzlichen Empfang werden wir mit einem feinen Apéro und kleinen Häppchen aus Elfi’s Küche überrascht. Nach dem obligaten Gruppenfoto und beim anschliessenden Imbiss wird über Gott und die Welt diskutiert, wobei viele Episoden und Erlebnisse aus der Pontoniergeschichte zum Vorschein gebracht werden.

Nach dem Kaffee und Torte machen sich dann die einen auf Ihren Heimweg in Richtung Wohlen und Adliswil. Die andern drei Kameraden man darf so sagen: «Die Einheimischen» mussten dann noch den Durst mit einem Bierchen löschen. Gestärkt und viele Geschichten reicher machen sich diese, die Geisterstunde war schon einige Zeit vorüber ebenfalls auf ihren Heimweg.

Vielen Dank Hans und Elfi für euren herzlichen Empfang und den schönen gediegenen Abend.