Flösser-Sämi's Drehorgel-News


24. November 2018 - Drehorgel-Konzert Fischbach-Göslikon AG

Am Samstag 24. November 2018, um 17:00 Uhr

 

findet in der Kath. Kirche - 5525 Fischbach-Göslikon AG

ein Drehorgel-Konzert der Extraklasse statt.

 

Eintritt ist frei - Kollekte dient zur Deckung der Unkosten

Anschliessend wird ein Apéro serviert.

 

Herzlich laden ein

Drehorgelspieler vom Freiamt und der Flösser-Sämi

Aufnahme vom Konzert in der Kath. Kirche Zufikon AG
Aufnahme vom Konzert in der Kath. Kirche Zufikon AG

27./28. Oktober 2018 – Markt der Vielfalt in Bremgarten AG

Trotz schlechtem Wetter herrschte am diesjährigen 18. Markt der Vielfalt im aargauischen Städtchen Bremgarten gute Stimmung.

„Der Regen hätte doch jetzt noch bis zum Montag warten können“. Diese Worte hörte man an allen Ecken und Enden beim Spaziergang durch die Gassen des historischen Städtchens. Dabei konnte man den Handwerkerinnen- und Handwerker bei Ihrer interessanten Arbeit zusehen. Im Weiteren waren dann noch die Brocante und der Mittelaltermarkt beim Casino auf der anderen Seite der Reuss zu bestaunen.

Für Unterhaltung sorgten nebst den vielen verschiedenen Darbietungen eine Gruppe von Drehorgelspieler, welche zirkulierend an den wenigen noch trockenen Plätzen mit Ihren schönen Instrumenten etwas Wärme in Form warmer Töne ins Publikum verstreuten. 

Fredy Zobrist der Marktchef hat es zusammen mit seinem Organisationsteam ein weiteres Mal geschafft einen wirklichen schönen Markt der Vielfalt zu organisieren.

 

Ein herzliches Dankeschön im Namen der Drehorgelspieler: Hans Schmid, Esther Studer, Urs Recher und natürlich vom Schreibenden Bernhard Wullschleger der Flösser-Sämi.


14. Oktober 2018 - 30.  Drehorgelfestival an der 70. hela in Laufenburg

 

Ein herrlicher Herbsttag erwartet uns. In Laufenburg findet heute anlässlich der 70. Hela, die Herbstmesse Laufenburg das 30. Drehorgelfestival statt. Bereits zum 18. Mal wird dieses von Bruno Leoni organisiert. 30 Drehorgelspieler sind zu diesem Treffen (man nennt es auch das Bretzel-Treffen) eingeladen.

Als Dank an die Spielerinnen und Spieler, werden diese zu einem Fantastischen Morgenbuffet eingeladen, welches vom Hotel Bahnhof zubereitet ist. Nach der Begrüssung von Bruno Leoni und hela Präsident Raffael Blaser werden wir alle mit einer Jubiläumsmedaille welche als Prägung erstmals eine Drehorgelfrau zeigt ausgestattet. Stolz wird diese umgehängt und wir begeben uns auf die zugewiesenen Spielplätze wo ab punkt 11:30 Uhr gespielt wird.

Ich durfte dieses Mal zusammen mit Kurt Huber und Hans Schmid auf dem Laufenplatz beim Zollamt an der Rheinbrücke spielen. Es war ein herrliches Gefühl, zuzuschauen, wie viele Leute unserem Drehorgelspiel zuhören und grosses Gefallen an unserer Musik haben.

Die Verdankung und Verabschiedung fand wie jedes Jahr um 16 Uhr auf dem Marktplatz statt. Bei diesem Schlusskonzert welches immer wieder von vielen Leuten umrahmt ist, spielen 16 Spielerinnen und Spieler nach Ansage von Bruno ein Stück aus Ihrem Repertoire. Mit einem herzlichen Dank vom Vice-Präsidenten Roland Kaufmann welcher in seinen Ausführungen wortwörtlich sagte: „Er könne sich eine Hela ohne Drehorgeln gar nicht mehr vorstellen“, geht ein schöner Drehorgeltag dem Ende entgegen. Mit einem Bretzel welcher jedem Teilnehmer überreicht wird mache ich mich auf den Heimweg.

Herzlichen Dank im Namen aller an die Marktgenossenschaft und Sponsoren, ohne dessen dieses Treffen nicht stattfinden würde und selbstverständlich auch an Dich lieber Bruno für die Tadellose Organisation.

Der Drehorgelmann Flösser-Sämi aus Aarburg

Weiter Bilder in der Fotosammlung >